StartseiteHilfsangeboteTagesbetreuung

Stand 2014

__________________________________________________________________________

Zentrum betreut Demenzkranke stundenweise

Zentrum betreut Demenzkranke stundenweise
Im Haus "Sonne" sollen pflegende Angehörige entlastet werden. Die Einrichtung an der Hainstraße wird heute eröffnet.

Dass mit ihrer Mutter etwas nicht stimmt, hat Karola Günther vor sieben Jahren im Urlaub festgestellt. "Während wir im Restaurant 20 Minuten auf das Essen warteten, hat meine Mutti zehnmal gefragt, was es gibt. Da habe ich zu meinem Vati gesagt, wir müssen einen Arzt fragen", erzählt Günther. Die Diagnose lautete Demenz, auch Altersverwirrtheit genannt. Unter dieser schleichenden Krankheit, bei der vor allem das Kurzzeitgedächtnis an Leistungsfähigkeit verliert, leiden in Chemnitz mehr als 6000 Menschen im Alter über 65 Jahre. Laut statistischem Bundesamt sei die Tendenz steigend.

Wie Günthers 72-jährige Mutter sind viele Demenzkranke auf Pflege angewiesen. In ein Heim wollen die wenigsten, weswegen oft Angehörige zu Betreuern werden. Auch bei Familie Günther übernimmt den Großteil der täglichen Pflege der 75 Jahre alte Vater von Karola Günther. "Am Anfang kommt man allein zurecht, überspielt Defizite. Aber praktisch muss man 24 Stunden aktiv sein. Das belastet", gibt die 45-Jährige zu, die ihrem Vater hilft.

Drei Stunden Auszeit

Jetzt können sich Angehörige wie Karola Günther eine Auszeit vom Pflegealltag nehmen. Mit einem Tag der offenen Tür im Haus "Sonne" an der Hainstraße wird morgen das nach Angaben des betreibenden Vereins Neue Arbeit Chemnitz erste Demenz-Service-Zentrum Sachsens eröffnet. "Wir bieten pflegenden Angehörigen die Möglichkeit, Kraft zu tanken, indem ihre demenzkranken Familienmitglieder kurzzeitig im Haus betreut werden", sagt Johann Blatzheim, Projektleiter Pflegebegleitung im Verein.

Bis zu drei Stunden täglich können nach Anmeldung montags bis donnerstags Demenzpatienten in Gruppen von drei bis sechs Menschen von zwei Pflegebegleitern sinnvoll beschäftigt werden. In der Anfangszeit seien die Räume nur nach Bedarf geöffnet. Das Besondere: Bei den insgesamt neun Betreuern handelt es sich um Arbeitslose, die während eines fünfmonatigen Kurses zu Pflegebegleitern ausgebildet wurden. "Wir wollen so Arbeitslosen eine neue Chance auf Arbeit bieten", sagt Blatzheim. Zusätzlich habe das Personal Praktika in Pflegeheimen absolviert und den Umgang mit Demenzkranken gelernt.

30 Euro pro Gruppenbetreuung

Während der Betreuung erhalten die Demenzpatienten Bewegungs- und Gedächtnistraining. Auch alltägliche Sachen wie Einkaufen oder Abwaschen sollen geübt werden, so der Projektleiter. Drei Stunden Betreuung kosten 30 Euro inklusive Verpflegung. Eine Sozialpädagogin biete währenddessen Angehörigen eine kostenfreie Beratung zu rechtlichen Belangen an. Fachvorträge sollen ebenfalls Aufklärung bringen. "Uns ist es ein Anliegen, dass Angehörige auch die Krankheit und damit den Kranken verstehen lernen", sagt Doris Müller, Vorsitzende des Trägervereins. Finanziert werde das Projekt insbesondere von der Gewerkschaftsstiftung Neue Länder.

Karola Günther wird in Zukunft regelmäßig Demenzkranke im Haus "Sonne" betreuen. Warum sie das zusätzlich zum heimischen Stress tut? "Ich sehe, wie gut eine Pflegebegleiterin meiner Mutti tut. Sie hört auf sie mehr als auf Familienmitglieder. Ich möchte andere entlasten", sagt sie. Auch hoffe sie, dass ihr Vater das Angebot annimmt. "Er soll einmal durchatmen und nichts tun."

Beratungstermine unter Ruf 0371 53388912.

______________________________________________________________________________________________________

Diakonie
Stadtmission Chemnitz e.V
Kanzlerstraße 31
09112 Chemnitz

Tel.: 0371-36650
Fax: 0371-3665106
WWW:
http://www.stadtmission-chemnitz.de
E-Mail:
info@stadtmission-chemnitz.de
__________________________________________________________________________

Sozialstation "Pflege mit Herz"
Keplerstr. 10
09117 Chemnitz

Tel.: 0371-8000780
Fax: 0371-8000779

Bürozeiten Montag bis Freitag von 7 bis 16 Uhr
E-Mail: info@pflegedienst-mit-herz.com
WWW:
www.pflegedienst-mit-herz.com
__________________________________________________________________________

Volkssolidarität Stadtverband Chemnitz e.V.
Scheffelstraße 8
09120 Chemnitz
WWW: www.volkssolidaritaet-chemnitz.de

Tagesbetreuung für Demenzkramke

Immer Donnerstag und Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr
Nach Vereinbarung auch individuelle Hausbesuche
Anmeldung bei Frau Müller
Tel.: 0371-281060

__________________________________________________________________________

HaftungsauschlußWebseitengestaltungKontaktImpressum